Content Banner

Fakten

Anzeige endet

05.06.2022

Anstellungsart

Teilzeit mit 8 Stunden pro Woche

Art der Bewerbung

Per Email

Form der Bewerbung

vollständige Bewerbungsunterlagen

Kontakt

IJAB - Fachstelle für Internationale Jugendarbeit
Godesberger Allee 142-148
53175 Bonn

Einsatzort:

Bonn

Bei Rückfragen

Karin Licht
02289506153

Link zur Homepage


Visits

352
Bei JUGEND für Europa ist zum 01.07.2022 eine Stelle zu besetzen.

Studentische Hilfskraft für Informations- und Öffentlichkeitsarbeit

05.05.2022
IJAB - Fachstelle für Internationale Jugendarbeit - Bonn
Verwaltungsbehörde

Aufgaben

Ihr Beitrag zu unserem Erfolg:
• Unterstützung der Informations- und Öffentlichkeitsarbeit
• Redaktionelle Mitarbeit bei hauseigenen Print- und Online-Publikationen
• Pflege und Ausbau des Presseverteilers
• Unterstützung bei der Organisation von öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen
• Recherchearbeiten
• Archivierung und Dokumentation

Qualifikation

Das bringen Sie mit:
• Mindestens 5 Semester Studienerfahrung
• Erste Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit und/oder journalistische Grundkenntnisse
• Organisatorische Fähigkeiten
• Gute Formulierungsfähigkeiten
• Interesse an der internationalen Jugendarbeit und der internationalen jugendpolitischen Zusammenarbeit
• Sehr gute Sprachkenntnisse (Wort und Schrift) in Deutsch (entsprechend Niveau C2)
• Gute Sprachkenntnisse (Wort und Schrift) in Englisch (entsprechend Niveau C1)
• Umfassende EDV-Kenntnisse

Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2022 befristet und wird monatlich mit Euro 400,00 (8 Std. pro Woche) vergütet.

Benefits

Urlaubsanspruch
Flexibles Arbeitszeitmodell

Weitere Angaben

Sprachkenntnisse: Deutsch (Niveau C2) - Englisch (Niveau C1)
Beginn: 01.07.2022
Dauer: 6 Monate
Vergütung: 400€
Anzahl der Plätze: 1

Angaben zum Unternehmen

Unternehmensbeschreibung
IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. setzt sich für die Stärkung und Weiterentwicklung der Internationalen Jugendarbeit und jugendpolitischen Zusam-menarbeit ein – sowohl mit den Ländern Europas als auch weltweit. Durch die Förderung von Aus-tausch und Begegnung wollen wir einen Beitrag zu Verständigung, internationaler Bildung und mehr Partizipation leisten sowie Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Gewalt entgegenwirken. Wir führen Programme für Fachkräfte und jugendpolitisch Verantwortliche zu jugendrelevanten Fragen mit in-ternationalen Partnern durch, unterstützen den internationalen Wissensaustausch in der Kinder- und Jugendhilfe und eröffnen Möglichkeiten für Qualifizierung und Vernetzung im In- und Ausland. Junge Menschen beraten wir zu Auslandsaufenthalten und Fördermöglichkeiten. Unsere Auftraggeber sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Europäische Kommission und weitere Akteure im Bereich Jugend.

Unternehmensgröße
101-250 Mitarbeiter

Branchen
Interessensvertretung und Vereinigung

Logo der Jobbörse Berufsstart